Dossiers


KÖLN KANN AUCH ANDERS erstellt in unregelmäßigen Abständen Dossiers zu
Fragen der Stadtpolitik und zur Entwicklung städtischer Einrichtungen und Verwaltungen.

Zielgruppe der Dossiers sind Medienvertreter/innen und Multiplikator/innen innerhalb und außerhalb Kölns. Ihnen möchte KÖLN KANN AUCH ANDERS Hintergrundmaterial für eine fundierte und kritische Berichterstattung über wesentliche Aspekte der Entwicklung Kölns zur Verfügung stellen und sie dazu ausdrücklich ermuntern.

So sollen gleichermaßen Langzeitbeobachtungen von Entwicklungsprozessen wie auch die kritische Begleitung der Arbeit des Leitungspersonals städtischer Einrichtungen und Behörden gefördert werden.

Aus Sicht von KÖLN KANN AUCH ANDERS ein unerlässlicher Beitrag zur demokra-tischen Kontrolle und langfristigen Sanierung der politischen Kultur Kölns.

Die Dossiers werden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und auf der Homepage
www.koelnkannauchanders.de zeitnah freigeschaltet. Bislang sind folgende Dossiers erschienen:

Dossier 13:
Reformprojekt Stadtverwaltung: Eine Diskussionsveranstaltung mit Stadtdirektor Guido Kahlen. (November 2012)

Dossier 12:
Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsförderung in Köln: Ambitionierte Ziele, leere Kassen und Umsetzungsdefizite (September 2012)

Dossier 11:
Kölner Integrationspolitik: Weg zur interkulturellen Stadtgesellschaft oder wohlmeinender Blindflug? (Juni 2012)

Dossier 10:
Leere Kassen – wen stört’s denn …? Kommunale Haushaltspolitik in Köln und anderswo (März 2012)

Dossier 9:
Dossier zum Umgang der Stadt Köln mit der U-Bahn-Archivkatastrophe und zur Zukunft des Stadtarchivs. (Februar 2012)

Dossier 8:
Schulentwicklung in Köln (Januar 2012)

Dossier 7:
Bürgerbeteiligung - Ein Heilsweg zur Revitalisierung der Demokratie? (November 2011); Referat von Dr. Markus Linden und weitere Materialien

Dossier 6:
Offene Ganztagsschule in Köln. Anspruch, Wirklichkeit und Perspektiven (Oktober 2011)

Dossier 5:

Sanierungsbedürftig und vom Verfall bedroht. Der Umgang der Stadt Köln mit ihren öffentlichen Gebäuden (Juni 2011)

Dossier 4:
Sanierungsstau! Informationen (nicht nur) zur „Gebäudewirtschaft der Stadt Köln“ sowie sich anschließende Fragen an politische Verantwortungsträger (Mai 2011)

Dossier 3:
Kann Köln auch anders? Der Zustand der politischen Kultur zwei Jahre nach
dem Archiveinsturz (März 2011)

Dossier 2:
Zur Zukunft von Stadtmuseum und Stadtarchiv in Köln. Eine kritische
Zwischenbilanz (2010)

Dossier 1:
1514 antwortet nicht mehr. Eine Geschichte von Verlust, Verantwortung
und vom Nutzen eines Archivs (2010)

Developer and Programmer: Marc Wolf